Seidel und Lamsfuß beerben Marc Zwiebler

Neue Gesichter zieren die Plakate der SaarLorLux Open

von: Thomas Fuchs

Neuer Name, neues Logo und zwei neue Gesichter. Die SaarLorLux Open bringen zahlreiche Innovationen mit sich. Marvin Seidel und Mark Lamsfuß zieren in diesem Jahr die Plakate und Banner des mit 75.000 US-Dollar dotierten Spitzenturniers in Saarbrücken. Damit lösen die beiden Doppelspezialisten des Deutschen-Badminton-Verbands den Deutschen Rekordmeister im Herreneinzel als langjähriges Gesicht der Bitburger Open ab. „Marc Zwiebler hat das Turnier jahrelang als bekanntester deutscher Badmintonspieler auf unseren Plakaten präsentiert. Mit seinem Karriereende und dem Neustart als SaarLorLux Open wurde es nun Zeit für frischen Wind“, erklärte Turnierdirektor Frank Liedke. Die Auswahl der neuen Testimonials sei dabei nicht sonderlich schwergefallen: „Marvin und Mark haben in den vergangenen Jahren gezeigt, dass mit ihnen langfristig auf internationalem Top-Niveau zu rechnen ist. Zudem verkörpert Marvin Seidel als Saarländer unseren Bezug zur Region. Wir freuen uns, die beiden als die neuen Gesichter der SaarLorLux Open vorstellen zu dürfen“, betonte Liedke. Auch die beiden Spieler freuen sich: „Das ist natürlich etwas sehr Schönes. Als Kind war ich regelmäßig zum Zuschauen bei den Bitburger Open. Sich jetzt selbst auf den Plakaten dieses Turniers zu sehen, ist für mich eine große Ehre“, verriet Marvin Seidel. Die Vorbereitungen für die SaarLorLux Open vom 30. Oktober bis zum 4. November laufen bereits auf Hochtouren. Die neu gestalteten Werbeplakate des Turniers werden die Saarländer in den Wochen vor Turnierbeginn in der ganzen Region bewundern können. Auch auf der frisch designten Website werden Seidel und Lamsfuß vertreten sein.

Kategorien / Tags:

Presse